Institute for Optofluidics and Nanophotonics (IONAS) am IAF

Logo Institute for Optofluidics and Nanophotonics (IONAS)

Am Institute for Optofluidics and Nanophotonics (IONAS) findet die Vernetzung von Kompetenzen aus dem Bereich der Medizinforschung mit den Möglichkeiten der Nanophotonik und Optofluidik statt.

Das Ziel des Instituts ist es, gemeinsam mit renommierten Kooperationspartnern und mit Hilfe von modernstem Equipment die vielfältigen Möglichkeiten der neuen Technologie Optofluidik zu erschließen.

Der Forschungsschwerpunkt des IONAS liegt im Bereich der biomedizinischen Sensorsysteme, wobei aber der Transfer zu anderen Anwendungsgebieten nicht außer Acht gelassen wird. Die Kernkompetenzen von IONAS sind die Nanofabrikation, Nanoinfiltration sowie UV-Nanoimprint-Lithographie.

Von links: S. Binder, J. Sedeqi, C. Karnutsch, C. Prokop, A. Brantin, N. Irmler, P. Kleeßen, T. Schmalz, A. Muskens Von links: S. Binder, J. Sedeqi, C. Karnutsch, C. Prokop, A. Brantin, N. Irmler, P. Kleeßen, T. Schmalz, A. Muskens

Aktuelle Forschungsgebiete am IONAS sind unter Anderem:

 

  • NIPS – Selektive Nanoinfiltration von photonischen Kristallen und Nanowells
  • BANSAIBiomedizinische Analyse mit Laserlicht
  • µ-BANSAI – Miniaturisiertes biomedizinisches Analysesystem mit Laserlicht

Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Christian Karnutsch ist ein stetig wachsendes Team kreativer Mitarbeiter damit beschäftigt, diese Projekte voranzutreiben. Einen großen Beitrag leistet auch das 2011 gegründete Australian-German Study Centre for Optofluidics and Nanophotonics (SCON). Es ermöglicht Studierenden in Kooperation mit dem RMIT in Melbourne, Australien, Einblicke in modernste Forschungsarbeiten. Durch diesen Austausch werden wiederum neue Impulse für bestehende sowie neue Forschungsprojekte generiert.

Für weitere Informationen steht Ihnen das Präsentations-Video mit Prof. Karnutsch auf der rechten Seite zur Verfügung. Wenn Sie bei uns mitarbeiten möchten, werfen Sie doch einen Blick auf die Liste der verfügbaren Stellen oder kontaktieren Sie uns (siehe ebenfalls auf der rechten Seite).